Willkommen

 

Mein Küchenchef versorgt Sie mit allerlei vorgekochten Speisen.

Sie bestellen und der Küchenchef übernimmt für Sie die Planung, den Einkauf und das Zubereiten der Gerichte.
Sie müssen Ihren Warenkorb nur noch im Laden abholen.

Die Menüs sind bei Ihnen im Kühlschrank bis zu einem Monat haltbar. 

Kurz erwärmen und geniessen wie im Restaurant.

 

Gerne helfe ich Ihnen bei der Wochenplanung.

Sie erreichen mich in der Küche unter der Nummer 031 / 508 58 35

 

Viel Spass und einen guten Appetit

Vegetarische Gerichte

Fleischgerichte

Fischgerichte

Desserts

Hausspezialitäten

Hergestellt nach diesen Prinzipien

nofoodwaste.ch
nofoodwaste.ch

 Mirko Buri  Mein Küchenchef
Neuengasse 36

2. OG

3011 Bern

E-Mail: info@mein-kuechenchef.ch

Tel: 031 508 58 35

 

Öffnungszeiten:

Dienstag-Freitag     10.00 - 18.30

Samstag                   10.00 - 17.00

Sonntag + Montag   geschlossen

Wildzeit
Wildzeit
Rehgeschnetzeltes
Rehgeschnetzeltes
Gewürzsalz provencal
Gewürzsalz provencal
noFoodwste Dinner
noFoodwste Dinner
Hirschkalb-Haxe
Hirschkalb-Haxe
Pouletbrust
Pouletbrust

Kommentare: 16

  • loading
  • #16

    Bruno Kübli (Freitag, 17 Oktober 2014 16:36)

    Ich kann nicht kochen. Essen kann ich jedoch gut und sehr gerne, wenn es fein ist.

    Danke für die vielen und sehr leckeren Mahlzeiten, die ich zu Hause geniessen darf.

    Bitte weiter so ...

  • #15

    Robert (Montag, 13 Oktober 2014 18:14)

    Fleischvogel + Spätzli + Rüebli = sehr lecker und schmackhaft

  • #14

    Esther (Montag, 08 September 2014 13:20)

    Der Rüebli-Chutney war herrlich,
    schön "chüschtig" und trotzdem "rüeblig!

  • #13

    Esther (Samstag, 23 August 2014 21:15)

    Spannend, dass man, frau nun das Rad zurück drehen, und eigentlich dort anfangen, wo wir, vor ca. 45 Jahren begonnen haben: einkaufen regional/ saisonal und sinnvoll. Devise: alles wird verwertet, auch die Resten. Wenn Fleisch, dann auch sogenannt "mindere" Stücke, Oder: das ganze Huhn kann verwertet werden. Heute habe ich wieder mal "Krallen" gekauft und werde eine Superbouillon daraus kochen. Brotresten werden seit jeher zu Paniermehl verarbeitet und weiter zu Knödel: mit Käse und Kräuter, etc. etc. Eure Idee finde ich trotzdem bestechend. Da haben wir "Alten" wohl etwas "verschlafen"

  • #12

    eleven (Freitag, 22 August 2014 12:01)

    Cooles Konzept. Ein paar vegane Gerichte (ohne Milch/Eier) wären wünschenswert :)

    sonst weiter so, Taste the Waste

  • #11

    Franziska (Donnerstag, 21 August 2014 13:45)

    Vielen Dank für das feine Essen. Endlich mal etwas Abwechslung im "Convenience"-Essen. Kein Einheitsgout mehr. Da schmecken Rüebli nach Rüebli etc. Alleine beim öffnen des Glases vom Schokoküechli läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Danke, wir kommen mit Sicherheit wieder. Toitoitoi, dass noch viele merken, wie gut man bei Ihnen essen holen kann.

  • #10

    Stirling (Montag, 18 August 2014 09:56)

    Super Idee, convenience mal anders :)

  • #9

    Pierre-Yves (Mittwoch, 13 August 2014)

    Spareribs mit der Soo-Wee-Sauce ist Weltklasse!

  • #8

    Marc (Freitag, 08 August 2014 16:45)

    Sehr lecker. Nur zu empfehlen. Ich komme wieder!

  • #7

    Kurt (Dienstag, 05 August 2014 00:41)

    Bereits die kreative Geschäftsidee sagt schon viel positives über dich aus, abgesehen vom leckeren Essen. Zudem erspare ich mir nach meiner Nachtschicht das mühsame Kochen! Die Mikrowellen-Menus vom Coop hat man bald einmal satt.. Grüsse Kurt

  • #6

    Hansjürg (Montag, 21 Juli 2014 19:08)

    Also die Spätzlipfanne zusammen mit dem Randen-Minze-Salat sind super. Und was ich vom Schokoladenküchlein halte, darfst du gerne hier nachlesen: unsertaeglichbrot.tumblr.com
    :-)

  • #5

    SEI8SAM (Donnerstag, 10 Juli 2014 20:34)

    Hie no e heisse Tipp!!

  • #4

    Roger Brendel (Montag, 07 Juli 2014 12:50)

    Bi miär hesch bstannu ;-)
    Tolli Sach! Witer so und viel Erfolg!!

  • #3

    SEI8SAM (Sonntag, 02 März 2014 20:36)

    Hey Mirko!

    Super Sach! Das isch Pionierarbeit! Viu Erfoug mit dym Ungernähme - das cha ja nume guet cho, so wie du das ufziesch!
    Super feins Aesse!

  • #2

    Bohren Urs Friedrich (Dienstag, 18 Februar 2014 08:12)

    Lieber Mirko
    Ich wünsche Dir schon jetzt viel Erfolg mit deinem Unternehmen.
    Liebe Grüsse
    Urs und Ursula Bohren
    Tieracker 40
    3065 Bolligen

  • #1

    Anton Buri (Mittwoch, 05 Februar 2014 21:24)

    Nur zu empfehlen!!